Ein denkender Stadtbürgermeister?

 
 

Die Aussagen von Herrn Springfeld werden immer seltsamer und verlogener. Seine Behauptung, dass auch die Stadtbürgermeister ja über Lösungen hätten nachdenken können, ist eine einzige Frechheit. Alle Ortrsräte haben Alternativvorschläge gemacht und dementsprechend nachgedacht.
Und dies im Gegensatz zu Ihm. Er hat 12 Monate für eine Gesprächszusammenfassung benötigt, die lediglich seinen Standpunkt wiedergibt. Intensive Gedanken konnte ich seinen schriftlichen Ausführungen nicht entnehmen.

 

Im übrigen. Ich kenne das Ordnungsamt nun schon lange und habe die Situation, die unserer Stadtbürgermeister beschrieben hat, nie erlebt. Meine Wahrnehmung - und die vieler Mitbürger - ist, vergleichsweise lange Wartezeiten bei einem mäßigen Andrang.

Ich würde es begrüßen, wenn unser Stadtbürgermeister keine nachweisbaren Lügen über Ortsbürgermeister sowie Ortsräte verbreitet und sich stattdessen endlich einmal für den Bürger einsetzt. Bislang ist seine vielfach beschworene Menschennähe in meiner Wahrnehmung eher Produkt einer Märchenstunde.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.