Nachrichten

Auswahl
Eberhardbrezski
 

Wie lange muss Gestorf noch warten?

Wieder einmal hat es bei uns in Gestorf an der bekannten Kreuzung gekracht. Diesmal sogar mit einem Schwerverletzten. Müssen wir demnächst noch einen Leichenwagen bestellen oder wird ein Haus an der Kreuzung - wie es vor kurzem bereits fast der Fall war - nachhalting beschädigt. Was muss eigentlich noch passieren, bis die Versprechungen von Land und Region umgesetzt werden. Die Polizei hat sich für Ampel ausgesprochen, die Region ebenfalls. Aber was ist passiert? NICHTS!!!
mehr...

 
Eberhardbrezski
 

Unwürdiges Verhalten der CDU bei Abstimmung zur Sportstättennutzungsgebühr

Was für ein Theater der CDU bei der Abstimmung zu den Sportstättennutzungsgebühr. Im Dezember lässt die CDU mit großen Getöse den Antrag der Verwaltung zu den Sportstättenutzungsgebühren - übrigens auch mit meiner Stimme - von der Tagesordnung nehmen. Die Begründung lautete damals: Die Gebühr bringt keine Einnahmen. Dies war allerdings nicht meine Begründung. Meine besteht in der intransparenz, der mangelnden Fairness, der fehlenden Rechtssicherheit und dem zu hohen Aufwand für die Sportvereine. mehr...

 
Eberhardbrezski
 

Die Dreierbande hat wieder zugeschlagen

Ist das nicht schön. Erst stellt sich Jürgen Kohlenberg als bedauernswertes Opfer seiner eigenen Handlungen im Umfeld der IGS dar. Er kann einfach nicht die berechtigte Kritik von anderen und insbesondere der Eltern an seinen Aktivitäten verstehen. Naja - alles andere hätte mich auch überrascht.
Und jetzt das - Die Dreierbande fordert die Aussetzung der Sportstättennutzungsgebührt. Ausgerechnet die Gruppe um Klaus Nagel, der Vorsitzender des Sportringes diese mit erstellt hat. mehr...

 
Eberhardbrezski
 

Kohlenberg Opferhaltung ist scheinheilig

Es ist schon sehr verwunderlich, wie sich Jürgen Kohlenberg als Opfer bezüglich der IGS darstellt. Fakt ist jedoch, dass er in meiner Erinnerung mit seinen beiden Gruppenkollegen relativ unumwunden mit einer Klage gedroht hat, wenn die Stadt Springe nicht das Gutachten eingeholt und die bereits eingeleiteten Schritte gestopt hätte. Dies hätte aber zu einer noch größeren Verzögerung bei der Umsetzung geführt, die wir den Eltern nicht zumuten wollten. Insoweit ist seine Haltung nur scheinheilig. mehr...

 
Img-20160106-00029
 

Volker Gniesmer im Bildungsdialog mit Stefan Politze

Unermüdlich ist SPD-Bürgermeisterkandidat Volker Gniesmer in den letzten beiden Wochen vor der Bürgermeisterwahl in Springe, aber eben auch darüber hinaus unterwegs, um sein Netzwerk für Springe noch weiter auszubauen. Gesprächspartner war jetzt der Bildungsexperte im Niedersächsischen Landtag, Stefan Politze. Gniesmer tauschte sich mit ihm über die Bildungspolitik aus, die gerade für den Bildungsstandort Springe von zentraler Bedeutung ist. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27